Bleiben Sie mit uns in Kontakt:
familie
klein
Qualitäts-eier
aus regionaler Erzeugung

Wer wir sind ...

Ein hessischer familienbetrieb

Vorreiter für Verbraucherwünsche und tierartgerechte Haltung

Wir, die Familie Klein, sind seit über 4 Generationen ein landwirtschaftlicher Lege- und Vermarktungsbetrieb, mit dem Fokus auf tierartgerechter Haltung.

Von Anfang an hatten wir in dem bäuerlichen Familienbetrieb, Verbraucherwünsche und nachhaltige Legehennenhaltung im Blick.

Die klimatischen Bedingungen am Rande des Westerwaldes waren die Voraussetzung für eine konsequente „Huhn und Ei“ Vermarktung in unserem landwirtschaftlichen Betrieb.    

Die Liebe zur Natur und ökologisch nachhaltigen Produkten gepaart mit einem reichhaltigen Wissen und Erfahrungsschatz, waren für uns von Anfang an die Basis und der Antrieb unseres Schaffens.

Diese Philosophie hat uns gemeinsam mit unseren ausgewählten regionalen Partnern aus familiären Legebetrieben zu einem verlässlichen Lieferanten des Lebensmittelhandels gemacht. Nur in dieser Partnerschaft kann ökologisch sinnvoll regionale Qualität den Weg zum Verbraucher finden.  

Heute bildet tierartgerechte Haltung, regionale Erzeugung sowie klimaneutrale, CO2 zertifizierte Produktion das Rückgrat  unseres Betriebes.

Ihre Familie Klein.

Betriebsphilosophie

Was wir bieten ...

Vielfalt rund um ei und huhn

regional. nachhaltig. vertrauenswürdig.

Was uns wichtig ist ...

umweltbewusst. nachhaltig. fair.

Die Natur liefert uns alles, was wir zum Leben benötigen. Daher ist es für uns selbstverständlich, mit allen unseren Möglichkeiten diese Natur zu schützen und zu bewahren. Als zertifiziertes klimaneutrales Unternehmen können wir nun unseren Beitrag zur Erhaltung unserer Erde leisten.

Mehr erfahren ...

mit wem wir arbeiten ...

Unsere Regionalen Partnerbetriebe aus hessen

Suche über Erzeugernummer
Bitte wählen Sie hier die Nummer 
der Haltungsform und geben Sie 
die Nummer des Eies ein.
Familie HenkelFamilie KleinFamilie RudolphFamilie KliemFamilie StarkFamilie RennertFamilie FeußnerFamilie DippelFamilie KesslerFamilie SchmidtFamilie MarchFamilie Schaffer & Familie JAEnschFamilie HenkelFamilie DiebelFamilie Möller

Familie Klein

35713 Eschenburg-Roth

Auf unserem Betrieb leben die Hühner in Bodenhaltung sowie in Bio-Haltung. Der Fokus auf die Legehennenhaltungen begann bereits vor 4 Generationen. Seitdem folgen wir unserem Motto; "Nur zu­frie­dene Hühner legen gute Eier".

Familie Kliem

61184 Karben–Kloppenheim

Der Margarethenhof der Familie Kliem in Karben in der Wetterau ist seit Jahren nicht mehr wegzudenken als regionaler Versorger im Frankfurter Raum. Neben dem produzieren von Eiern sowie dem Anbau von Getreide, Kartoffeln und Rüben, gibt es auf dem Margarethenhof einen sehenswerten Hofladen. Das Einkaufserlebnis ist garantiert. Weitere Infos unter https://margarethenhof.de/willkommen-auf-dem-margarethenhof

Familie Diebel

35708 Haiger-Rodenbach

Familie Diebel investierte in die Biolegehennenhaltung, um dem Betrieb am Rande des Westerwaldes auch für die zukünftige Generation ein Überleben zu sichern.  Neben den Legehennen wird eine Mutterkuhherde gehalten, diese dient in der kargen Mittelsgebirgslagen dazu eine entsprechende Landschaftspflege sicher zu stellen.

Familie Schaffer & Familie JAEnsch

64846 Klein Zimmern/Dieburg

In der Nähe von Dieburg wurde von der Betriebsgemeinschaft Schaffer und Jaensch, der Birkenhof, auf die biologische Wirtschaftsweise umgestellt. Neben dem Schwerpunkt Gemüse- und Ackerbau stiegen sie parallel in die ökologische Legehennenhaltung ein, um den Kreislaufgedanken von biologischer Wirtschaftsweise zu leben.

Familie Rudolph

34596 Bad Zwesten

Auf einem schönen Hofgut in Bad Zwesten-Niederurff bewirtschaftet die Familie Rudolph einen Ackerbaubetrieb mit Legehennenhaltung. Die Tiere leben hier in Boden- sowie in Freilandhaltung. Im Auslauf der Hennen befindet sich eine große Pappelplantage, diese birgt viele Vorteile, einerseits, dient das schnellwachsende Holz als Energiequelle andererseits spendet sie den Tieren Schatten und Schutz vor Beutegreifern. Hier kann man sich als Henne nur wohlfühlen.

Familie Feußner

37281 Wanfried
Neben dem ursprünglichen Fokus auf Beeren, stieg die Familie Feußner bereits schon vor einigen Jahren in die Legehennenhaltung ein. Die Hennen werden in Boden sowie Freilandhaltung gehalten. Mittlerweile packen auf dem Betrieb 3 Generationen mit an, ein sympathisches Umfeld für die Hennen.

Familie March

35444 Biebertal

Familie March ist 2009 in die Legehennenhaltung eingestiegen, seitdem werden in Biebertal Eier nach Naturland-Richtlinien produziert. Weitere Infos zum Bauernhof March finden sie unter: https://www.facebook.com/pages/category/Farm/Bauernhof-March-255168054936039/

Familie Dippel

34385 Bad Karlshafen

Im nördlichsten Zipfel von Hessen, bei Bad Karlshafen lebt Familie Dippel mit ihren Freilandhennen. Die Dippels produzieren ihr eigenes Getreide, und mischen ihr Futter unmittelbar vorm Füttern und direkt im Vorraum vom Stall, eine frischer zubereitete Mahlzeit ist für die Hennen kaum denkbar.

Familie Rennert

34466 Niederelsungen

Im nördlichen Teil von Hessen, in der Nähe von Wolfhagen befindet sich der Geflügelhof Rennert. Mittlerweile in der 4. Generation werden neben dem Ackerbau Legehennen in Bodenhaltung gehalten.

Familie Möller

34630 Gilserberg Moscheid

Familie Möller bewirtschaftet mitten in Hessen zwischen Burgwald und Kellerwald einen klassischen  regionalen, bäuerlichen, für die Region typischen Familienbetrieb.

Um die Existenz dieses Betriebes auf Dauer zu sichern, entschloss sich der Hofnachfolger Christoph Möller nach dem Studium der Landwirtschaft den elterlichen Betrieb zukunftsweisend auf die biologische Wirtschaftsweise umzustellen und durch die Haltung von Biolegehennen auch existenziell abzusichern.

Familie Kessler

36179 Bebra

Kurz vor Bebra steht der Stall von Gerhard Kessler. Die Freilandhennen werden beschützt von 2 pyrenäischen Hütehunden. Sie lassen weder Fuchs noch Marder den Hennen näherkommen. Neben frischen Eiern gibt es bei Herrn Kessler auch noch ein paar Kühe sowie Schweine, sodass auch die Versorgung mit Milch und Wurst gesichert ist.

Familie Henkel

34326 Morschen-Binsförth

Familie Henkel ist ein Urgestein der Biolandwirtschaft.

Der familiengeführte Naturlandbetrieb arbeitet seit 1991 nach biologischen Richtlinien. Der Hof liegt in der Nähe von Kassel, zwischen Melsungen und Rothenburg, idyllisch an der Fulda gelegen. Wald und Grün bestimmen hier das Bild der Natur.

Mutterkühe, Freilandschweine und Biolegehennen bestimmen somit den Zyklus des Betriebes.

Familie Schmidt

34295 Edermünde-Grifte

Familie Schmidt baute 2014 einen neuen Freilandstall, um das langfristige Überleben des Betriebes sicher zu stellen. Innerhalb der beengten Hofverhältnisse war eine Existenz nicht gesichert.

Mit viel Freunde engagiert sich Familie Schmidt jeden Tag um das Wohlergehen ihrer Freilandhühner.

Familie Stark

60439 Frankfurt

Am Rande des Taunus, vor den Toren Frankfurts, liegt der Burghof der Familie Stark.

Ursprünglich in Ortslage gelegen wurde außerhalb, an der Krebsmühle ein Aussiedlerhof gebaut.

Die Haltung von Legehennen in Bodenhaltung ergänzt in sinnvollerweise den Anbau von in der Region typischen Ackerbaufrüchten Weizen und Mais.

alle Partnerbetriebe anzeigen

Was wir liefern ...

Qualitätseier aus verschiedenen Haltungsformen

Regionale Eier aus Bodenhaltung

Die Tiere leben im Stall, können sich innerhalb des Stalles frei bewegen. Es gibt Nester für die Eiablage, Sitzstangen, die in unterschiedlichen Etagen angeordnet sind sowie Scharrraum mit Einstreu zum Picken, Sandbaden und Scharren.

Regionale Eier aus Freilandhaltung

Der Stall ist genauso aufgebaut, wie in der Bodenhaltung, jedoch haben die Tiere täglichen Zugang zu einem Auslauf. Der Auslauf ist bestmöglich strukturiert, mit Pappeln, Obstbäumen, Sträuchern bzw. Unterständen.

Regionale Eier aus Ökologischer Erzeugung

Auch die Biohühner haben Zugang zum Auslauf, zusätzlich noch einen Wintergarten, wenn es zu kalt bzw. nass ist können sie sich im Wintergarten aufhalten. Im Stall werden auf gleicher Stallgrundfläche weniger Hennen gehalten. Die Tiere werden mit ökologisch erzeugtem Futter gefüttert.

Gefärbte Eier

Neben rohen Eiern bieten wir auch gekochte und gefärbte Eier an.

Sie werden im Dampf gegart und anschließend zum Schutz des Eies mit einer Farbschicht überzogen.

Gefärbte BIo-Eier

Auch unsere bunten Bio-Eier sind gekocht und gefärbt. Die Farben bestehen aus natürlich vorkommenden Bio-Pigmenten. Das Färben der Eier geschieht über ein spezielles Sprühverfahren, dadurch entsteht die gleichmäßige Färbung des Eies.
info